Technischer Jahresabschluss

Zusammenfassung jährlicher Routinemaßnahmen

Der übliche Bewertungszeitraum eines Labors ist ein Jahreszyklus.
Jährlich sollten Managementbewertungen, Audits, Maßnahmen, QM-Ziele, Risiken & Chancen und weitere Punkte betrachtet werden.
Sie können sich die Arbeit im Labor vereinfachen, indem viele dieser Maßnahmen in einem Block zusammengefasst werden. Wir nennen dies "Technischer Jahresabschluss".
Der Technische Jahresabschluss enthält alle notwendigen metrologisch-organisatorische Aspekte, die nach DIN EN ISO/IEC 17025 als Routienemaßnahmen zu planen sind.

Normative Forderungen

Der Zustand und die Leistungsfähigkeit eines Labors sind regelmäßig zu bewerten.
Beispielsweise werden im Rahmen der obligatorischen Managementbewertung die Zielerfüllungen, die angewendeten Prozesse und Verfahren, Audits, Korrekturmaßnahmen, Risiken und Chancen, Ressourcen und diverse andere Punkte angesprochen und analysiert.
Weiterhin ist ein kritischer Blick auf die geplanten, umgesetzten und in Umsetzung befindlichen Maßnahmen notwendig.

Durchführung vor Ort

Einen vorbereitenden Anteil des Jahresabschlusses können wir von unserem Büro aus durchführen.
allerdings ersetzt diese Remote-Tätigkeit nicht unsere Arbeit vor Ort in Ihrem Hause.
In einer Gesprächsrunde mit dem Leitungspersonal tragen wir gemeinsam die Informationen zusammen, die für die Managementbewertung und die weiteren Aspekte notwendig sind.

Berichte

Die Ergebnisse des technischen Jahresabschlusses fassen wir in einem erweiterten Bericht zusammen.
Formal ist dies die "Managementbewertung".
Wir ergänzen diesen Bericht um spezifische Informationen, wie beispielsweise die Festlegung von QM-Zielen.
Messbare Sachverhalte bewerten wir mit unserem eigenen Bewertungsschema. Sie erhalten feste und belastbare Kennzahlen, welche übersichtlich darstellen, wie Ihr Labor in allen wichtigen Belangen aktuell aufgestellt ist.
Unser Bewertungsschema ist einerseits stabil und andererseits so flexibel, dass zeitliche Trends über die Jahre hinweg deutlich ersichtlich sind.

Unsere Leistungen

Nach unserer Remote-Vorbereitung führen wir den Jahresabschluss - im Wesentlichen eine erweiterte Managementbewertung - vor Ort in Ihrem Hause durch. Die Maßnahme ist eine Gesprächsrunde mit dem Leitungspersonal des Labors. Wir moderieren die Veranstaltung und führen mit gezielten Fragen und Einsichtnahme in Dokumente durch alle Punkte der Managementbewertung und sonstiger Maßnahmen.
Üblicherweise  benötigen wir zwei Tage vor Ort bei einer ersten Zusammenarbeit. Später kommen wir üblicherweise mit einem Tag vor Ort aus und verlagern einen großen Teil der Bearbeitung in unser Büro nach Zülpich.

Wir wenden ein eigenes Bewertungsschema an, welches eine stabile Fortführung der Ergebnisse über die Jahre hinweg ermöglicht. Dennoch ist das System so flexibel, dass es kontinuierlich an neue Inhalte und Fragestellungen angepasst werden kann, ohne die Vergleichbarkeit zu verlieren.

Wie bereits dargestellt, ist die Managementbewertung der Schwerpunkt des Jahresabschluss. Im Rahmen der Bewertung sind diverse Zuarbeiten notwendig. Hierzu gehören...
... die Bewertung von Risiken und Chancen,
... Definition der Qualitätsziele und Bewertung des Erreichens alter Ziele
... laufende und abgeschlossene Maßnahmen werden bewertet, wie auch der Umgang mit Abweichungen aus Audits.
... personelle und sachliche Ressourcen werden bewertet.
... Die metrologischen Grundlagen zur Sicherstellung valider Ergebnisse sind ebenso Schwerpunkt der Betrachtungen

Die Ergebnisse werden in einem ausführlichen Bericht mit nachvollziehbaren Kennzahlen dargestellt.

Zum Jahresabschluss gehören auch Routinemaßnahmen aus dem Dauerkalender. Hierzu gehören beispielsweise:
... Definition und Überwachung von Zielen
... Maßnahmenüberwachung
... Prüfung der Dokumente, insbesondere externe Dokumente wie Normen und Regelwerke, auf Aktualität

Mobirise

Ergebniszusammenfassung der Managementbewertung

FAQ - Frequently Asked Questions

Im Rahmen des Jahresabschluss werden keine Audits durchgeführt. Auditergebnisse werden für die Erstellung der Managementbewertung herangezogen.

Der technische Jahresabschluss ist keine zusätzliche Maßnahme. Es ist eine Zusammenfassung aller Maßnahmen, die üblicherweise im Jahresrhythmus durchgeführt werden.

Nein. Üblicherweise schließen die Maßnahmen rückblickend ein Jahr ab. Sollte das Kalenderjahr als Maßstab genommen werden, ist es sinnvoll, den Jahresabschluss im Januar oder Februar durchzuführen und rückblickend Ergebnisse zusammenzutragen.
Andererseits kann man den Jahresabschluss als Eingangsgröße für einen Geschäftsbericht nutzen, weil auch im Hinblick auf die Bewertung der personellen oder technischen Ressourcen Aussagen getroffen werden. Dann wäre der ideale Zeitpunkt etwa ein oder zwei Monate vor dem Geschäftsabschluss.

Diverse Maßnahmen werden in regelmäßigen Abständen im Rahmen der DIN EN ISO/IEC 17025 gefordert. Das Zusammenfassen dieser Maßnahmen in einer Arbeitswoche stellt sicher, dass alle relevanten Anforderungen an diese Routinemaßnahmen erfüllt werden.

Im Fokus

Der technische Jahresabschluss

Organisatorische Zusammenfassung aller Maßnahmen der jährlichen Routinemaßnahmen

Ermittlung der Messunsicherheit

Erstellung von Messunsicherheitsbilanzen ("Budgets") als Dienstleistung.
Ihr individuelles Angebot

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an. Wir erfragen die Rahmendaten, die wir für ein Angebot benötigen und informieren Sie umgehend über Details der möglichen Zusammenarbeit.
Dann können Sie in Ruhe entscheiden, ob unser Angebot für Sie interessant ist und wir für Sie tätig werden dürfen.

© 2021: Pesch Consult - Bernd Pesch

"Pesch Consult" ist ein eingetragenes Markenzeichen

The web page was created with Mobirise